Retour
UNSERE ANGEBOTE

Der Tassili-Plateau, die Entdeckung der verlorenen Städte

Stages
Unsere angebote
Der Tassili-Plateau, die Entdeckung der verlorenen Städte

ANGEBOTE 5

Der Tassili-Plateau, die Entdeckung der verlorenen Städte

Unter einem grenzenlosen Himmel ist die Umstellung vollständig. Der Reisende entdeckt eine abgelegene und wenig bekannte Region des Tassili N’Ajjer. Liebhaber von Treks und Wanderungen werden begeistert sein, die verschiedenen Stätten zu erkunden.

Während des gesamten Treks verändern sich die Landschaften zwischen Canyons, Bögen und Felsen aus Sandstein, bis hin zur Entdeckung der emblematischen Stätten von Sefar und Jabarren.

Das Tassili-Plateau, das zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört, beherbergt eine der wichtigsten prähistorischen Felskunst-Ensembles der Welt.

Angebote ab 15 Jahren.

7 tage

Aucun prochain départ de programmé
  • Bivouac
  • 7 Tage
  • Ganzjährig, empfohlen von Sept. bis März
  • 12 Personen ungefähr (Angebote ab 15 Jahren.)
  • Ökotourismus
  • Kultur
  • Physisches Niveau, Höhenunterschied 650 m
  • Ohne Netzwerk
  • Wanderung
  • Sonnenuntergang Sonnenaufgang

À partir de

130€ / tage / person

Hauptmerkmale

  • Ein Workshop mit abwechslungsreichen und fesselnden
    Landschaften
  • Ein Trekking- und Wanderurlaub
  • Die Entdeckung einer abgelegenen Region
  • Sefar, die größte troglodytische Stadt der Welt
  • Prachtvolle Felsmalereien und Gravuren
  • Faszinierende und geheimnisvolle archäologische
    Entdeckungen

Programm

Djanet – Daq al-Aqba

Abreise aus Europa oder Algier. Wir werden sehr spät abends von unserem lokalen Team am Flughafen von Djanet empfangen. Wir campen in der Region von Aqba, dem Ausgangspunkt für unseren Ausflug.

 

Tag 1 · Tamrit

Wir beginnen unsere Überquerung mit dem Aufstieg des Akba Tafilalet,
indem wir eine beeindruckende Schlucht durchqueren. Wir gelangen auf das
Plateau mit einem Panoramablick auf riesige Granitfelsen und sehen in der
Ferne die herrlichen Dünen des Erg Admer. Unser Weg führt uns in Richtung Tamrit, mitten in einem Wald von tausendjährigen Zypressen (der älteste soll 4700 Jahre alt sein), und wir betrachten unsere ersten Felsmalereien.

 

Tag 2 · Tin Tazarift

Wir erreichen den herrlichen Unterschlupf von Tan-Zoumaïtak und bewundern zahlreiche Malereien aus der Zeit der «runden Köpfe». Die Qualität und Erhaltung der Malereien sind ausgezeichnet. Wir setzen unsere Wanderung in Richtung Tin Tazarift fort, einer archäologischen Stätte, durch ein Labyrinth von Felsen geformt durch Erosion. Wir bewundern die natürlichen Kuriositäten des Plateaus: Gipfel, Kuppeln, Bögen und Sandsteinkathedralen.

 

Tag 3 und 4 · Sefar

Nachdem wir dieses Felsenlabyrinth durchquert haben, entdecken wir Sefar, eine außergewöhnliche natürliche Stadt. Als «Stadt der Steine» bezeichnet, ist Sefar seit 1988 Teil des UNESCO-Weltkulturerbes. Sie gilt als die größte troglodytische Stadt der Welt und eines der größten Museen für prähistorische Kunst unter freiem Himmel. Die Stätte beherbergt mehrere Zehntausende von Zeichnungen, Gravuren und Felsmalereien, die das Zeugnis des Lebens darstellen, sowie mysteriöse Kreaturen mit seltsamen Formen, von denen die bekanntesten «Der Große Gott» und «Die Marsmenschen» sind. Da dieser Ort nicht bewohnt ist, ist dies ein bevorzugtes Umfeld für verschiedene seltene Tiere wie Hirsche und Wildschafe.

 

Tag 5 und 6 · Jabbaren

Bereits in den frühen Morgenstunden setzen wir unseren Weg für ca. 30 km zu Jabbaren fort. Zwei Tage sind der Entdeckung dieser außergewöhnlichen Stätte gewidmet. Nach 800 m Aufstieg eröffnet sich uns ein weites Plateau mit schwarzen und rosa Felsen in Form von Häusern.

 

Tag 7 · Djanet

Wir beginnen unseren Abstieg in das Tal für etwa zwei Stunden zu Fuß. Rückkehr nach Djanet mit einem Besuch der Altstadt, des lokalen Marktes und der Möglichkeit zu duschen. Wir errichten unser letztes Lager in den Dünen, bevor wir gegen Mitternacht zum Flughafen fahren.

 

Aus unvorhersehbaren Gründen (Verkehr, Flug, höhere Gewalt, Wetter usw.) und zum reibungslosen Ablauf Ihrer Reise kann Ihr Reiseführer das Programm anpassen.

Der Preis beinhaltet:

  • Begrüßung und Abholung am Flughafen durch einen professionellen Tuareg-Guide, der die Region best ens kennt und Französisch spricht
  • Eintritt in Parks und geschützte Gebiete
  • Geländewagen
  • 4 Mahlzeiten pro Tag während der Bivouacs: Frühstück, Mittagessen, Snacks, Abendessen
  • Wasser, Tee und Softdrinks inklusive
  • Ein Koch und ein Musiker vor Ort
  • Campingausrüstung (Zelte, komfortable Schlafsäcke +10°C, Matratzen, Decken)
  • Unterstützung bei der Beschaffung eines Legalisierungsvisums

 

Der Preis beinhaltet nicht:

  • Flugtickets
  • Visagebühren
  • Reiseversicherungen
  • Persönliche Ausgaben und eventuelle Trinkgelder

Unsere Reisenden berichten

Haben Sie Fragen zu Ihrer Reise?

Unsere Berater stehen Ihnen für alle Fragen zur Verfügung.
contact